Montag, 25. Januar 2010
Zum Lachen...
... finde ich das nicht mehr. Zwar habe ich anfangs noch gegrinst (gut, nicht jedem ist eine Fremdsprache in die Wiege gelegt worden...), aber zu guter Letzt ist mir das Lachen im Halse stecken geblieben.



Nee, oder....?
Und was ist das überhaupt für ein Satzbau...?
Dem Translator würde ich aber mal auf die Füße tappen - oder hat er das letzten Endes mit Hilfe eines Wörterbuches selbst übersetzt....?

Der letzte Satz ist dann überhaupt der Klopfer. Ich glaube, ich werde im Ausland nicht mehr erzählen, in welchem Bundesland ich wohne...

Typischer Fall für´s Fremdschämen *sigh*

... comment

...bereits 401 x gelesen