Mittwoch, 22. Dezember 2010
Kicher...
Deutsche Grammatik kann ja soviel Spaß machen. Beim Pokalspiel schauen kam es zu einer Unterhaltung:

"Das ist ein Klassenkamerad."

"Das heißt nicht Kamerad, das heißt Genosse..."

So fing´s an. Und dann ging´s mit den Partizipien weiter:
niesen und winken

Nachdem das mit Hilfe eines Dudens eindeutig geklärt war, kamen wir zu den Pleonasmen. Kennt jeder, hat man aber als Namen nicht immer bereit: weißer Schimmel, kleiner Zwerg, alter Greis. Wir sammelten also munter vor uns hin, bis das große Kind dann verkündete: "dumme Politiker".

Wir sind immer noch am kichern.
"Dumme Politiker" als Pleonasmus - Klasse!!

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 330 x gelesen

Dienstag, 10. Juli 2007
Kreisch...
"Ich kann besser Deutsch als wie Du!"

... das lasse ich lieber unkommentiert *seufz*...

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 450 x gelesen

Donnerstag, 24. Mai 2007
Verständigungsprobleme....
Hmpf, ich bin der Meinung, dass es kein Wunder ist, wenn es immer wieder zu Verständigungsproblemen kommt. Was will mir zum Beispiel folgende Mail sagen?

"Wqenn was eEingebunden soll werden dann muß doch etwas schon da sein.

Was ist das."


???

Das Schlimme an der Sache ist in meinen Augen, dass viele eben auch genauso sprechen - arme deutsche Sprache....!

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 475 x gelesen

Montag, 14. Mai 2007
Was....
... soll mir diese Nachricht sagen?

"Meine Tel. geschäftlich ist als die von Lydia."

Der Name ist geändert, aber bitte schön - wir beschweren uns, dass viele Kinder sich nicht richtig artikulieren können. Ist es denn ein Wunder....? Wenn nicht einmal Erwachsene dazu in der Lage sind, wie sollen Kinder es dann ohne Vorbilder schaffen.....?

*kopfschüttel*

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 393 x gelesen

Donnerstag, 26. April 2007
Punkteabbau...
Eine ganz neue Form des Punkteabbaus in Flensburg wird im Kreis Böblingen forciert - zumindest wenn man dem heutigen Zeitungsbericht Glauben schenkt (mal abgesehen von der Grammatik... *hüstel*):

"Den Gurtmuffeln droht nun ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro, die Telefonierer müssen 40 Euro bezahlen und verlieren eine Punkt in der Verkehrssünderkartei in Flensburg."

Nun denn...

... link (2 Kommentare)   ... comment


...bereits 464 x gelesen

Dienstag, 24. April 2007
Manager....
.... haben Probleme mit der Rechtschreibung

So lautet heute eine Überschrift in unserer lokalen Tageszeitung. Passt ja zum Thema *g*.
Hier der komplette Text:

Hamburg (AP) - Deutsche Manager haben massive Probleme bei Rechtschreibung, Kommaregeln und Satzbau. Nach einer Untersuchung der Freiburger Personalberatungsgesellschaft Saaman Consultants AG enthalten gut drei Viertel aller Bewerbungsschreiben von Führungskräften eindeutige Rechtschreibfehler. Von Rechtschreibfehlern und Satzzeichenfehlern verschonte Bewerbungen seien selten geworden, so die Studie. Es handle sich dabei nicht nur um Fehler, die sich aus dem Wirrwarr der Rechtschreibreform erklären ließen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 397 x gelesen

Montag, 23. April 2007
Lehrer....
... sind auch nur Menschen *g*. Nur wenn jemand von seinen Schülern 100% Perfektion erwartet, dann erwarte ich das auch von ihm.

Die Bibel - ein Bibliothek

Und nein, ich habe den Buchstaben absichtlich vergessen.
Soviel zumThema Perfektion...

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 395 x gelesen

Dienstag, 27. März 2007
Zeitungen...
... sind anscheinend schon lange kein Vorbild mehr, um ein richtiges, gutes Deutsch vorzuleben.

Heute gelesen im örtlichen Blatt (ha, das wimmelt nur von solchen Missständen...!):

"Bei Herr Stephan vom DRK, lernen Sie die typischen Verletzungen im Sport kennen und sie bekommen Tipps zur Vermeidung und Erstversorgung."

Und jetzt die große Preisfrage: Wie viele Fehler sind in diesem Satz versteckt....?

... link (3 Kommentare)   ... comment


...bereits 576 x gelesen

Donnerstag, 15. März 2007
Deutsche Sprache....
Ich glaube, ich sollte eine neue Rubrik erstellen. Ausdruck und Orthographie - oder so ähnlich. Oh Mann, was mir hier unterkommt, geht auf keine Kuhhaut. Wieso bekomme ich bei meinen Kindern die Krise, wenn selbst Erwachsene das nicht beherrschen.....? Zugegeben, auch mir können Sachen passieren. Aber nicht so. Nicht in der Häufigkeit.

Ihr wollt ein Beispiel....? Bitte sehr:

"Somit ist, wenn wieder zu beantragen auch bei Jugend - Aktivenpas
eine neue Untersuchung stattfinden muss."

Und nein, ich werde keine Quellen dazu schreiben. Aber wenn ich solche Sachen wie oben beschrieben erhalte, dann bin ich nahe am Verzweifeln. Natürlich weiß ich, was gemeint ist. Trotzdem gibt es doch gewisse Regeln der Satzstellung, die beachtet werden müssen. Und ich frage mich, ob die Schreiber auch genauso sprechen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 560 x gelesen