Freitag, 29. Juli 2011
Angestricksel...
Wapiti hat geschrieben, ich muss drei Nadelspiele besetzen... Also bitte, ich bin ja (manchmal) gehorsam:



Recht so....? Alles für den PGE-Weihnachtsmarkt...

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 353 x gelesen

Sonntag, 6. Juni 2010
Starteritis...
Und was passiert, wenn man keine Socken mehr auf den Nadeln hat....? Richtig, man fängt alles Mögliche an (ist ja nicht so, dass man nichts weiter im Körbchen hat *unschuldigguck*). Bei mir hat sich das gestern in drei Opalis niedergeschlagen:



Alles Abo-Knäuel, aber fragt mich bitte nicht, welcher "Gruppe" die jetzt zuzuordnen sind. Keine Ahnung, dazu brauche ich dann die Hilfe der Ravelry-Opalgruppe. Die Mäusezähnchen wollte ich immer schon mal ausprobieren, aber ohne hinterher unbedingt nähen zu müssen. Alles in einem Rutsch. Geht gut und hat sogar den Göttergatten begeistert...;-))

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 392 x gelesen

Sonntag, 14. Februar 2010
Fair Isle Socken...
So, da anscheinend "nur" die Kamerakarte einen Hau weghatte (ich berichete), kann ich jetzt erst mal wieder aktuellere Bilder zeigen - die "älteren" kommen dann später...

Das Buchgeschenk hat mich super gefreut. Dazu gibt es natürlich auch eine Vorgeschichte:

Auf Utes Blog hatte ich erstmals Fair Isle Socken gesehen - und war hin und weg. Nur leider schien die Anleitung in weiter Ferne, im wahrsten Sinn des Wortes. Immerhin ist das Buch bislang nur in den USA zu bestellen (sollte es zwischenzeitlich auch in Deutschland zu erhalten sein, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil...,-)). Außerdem schreckte mich die Kombination Kosten Buch und Kosten Porto ab. Kurz: Ein Erwerb kam nicht in Frage.
Statt dessen kam ich zu nach einiger Überlegung und Beratschlagung mit lieben Strickerinnen zu dem Entschluss, dass das doch auch ohne gehen müsste.

Am Anfang stand die Garnfrage. Die Wahl fiel letztendlich auf diese beiden Knäuel:



Im Nachhinein keine wirklich kluge Wahl, da der Kontrast zwischen den Garnen doch nicht groß genug ist. Aber trotzdem hat es seinen Reiz. Hier der Anfang meines Versuches:



Ich werde auf alle Fälle das Muster aufschreiben - Probestrickerinnen gibt´s auch schon, aber das wird alles noch dauern...
Hier noch einige Detailaufnahmen:








Adopt one today!Adopt one today!

... link (2 Kommentare)   ... comment


...bereits 417 x gelesen

Donnerstag, 29. Oktober 2009
Frust...
Grummel.
Das kommt davon, wenn man zu doof zum Stricken ist....

Gift und Galle könnte ich gerade spucken. Eigentlich wollte ich heute den Ärmel für diese Jacke beginnen.

Eigentlich...

Und jetzt...? Muss ich ribbeln, denn ich begann mit dem Armausschnitt ganze 8 cm zu früh. Keine Ahnung, wie das passieren konnte, aber es frustriert doch ziemlich....

*jammerjammerjammer*

Edit: Es ist vollbracht - 2 1/2 Knäuel habe ich zurückgewickelt. Neeneenee, das wird heuer nichts mehr mit den Ärmeln. Nicht vor Ende nächster Woche... *seufz*

Adopt one today!

... link (2 Kommentare)   ... comment


...bereits 436 x gelesen

Montag, 26. Oktober 2009
Patchstulpen...
Wie versprochen nun das zweite Projekt vom Samstag-Wollstuben-Workshop. Patchwork-Stulpen. Also - ehrlich gesagt, gefallen sie mir gut. Noch besser natürlich in der Perlen-Variante, aber die Option stand mangels Perlen nicht zur Verfügung *grinsel*. Ich bezweifele jedoch, dass ich den zweiten Stulpen so ohne Weiteres alleine hinbekomme. Denn irgendwie bin ich mir nicht mehr sicher, in welcher Reihenfolge ich was stricken muss.... *augenroll*

Die Wolle läßt sich zwar gut verstricken (Trekking), aber rottenschlecht photographieren, so dass ich alles sehr aufhellen musste. Man verzeihe also bitte die überlichteten Hintergründe...

Zuerst der Zwischestand nach dem Samstag Abend. Die "halben Patches" habe ich ganz alleine hinbekommen *strahl*:



Der (fast) fertige Stulpen am Sonntag Abend. Gut, Fäden müssen noch vernäht werden, das sparte ich mir aber auf, da ich zumindest den Anfangsfaden noch als Hilfestellung für Stulpen Nummer 2 haben wollte...



Hier der Pikotrand ein wenig detaillierter. Der hat mich einige graue Haare gekostet. Nicht, dass er superschwer verständlich war, aber mit der dunklen Wolle habe ich mich Abends etwas schwer getan (*kreisch* - ich werde alt...*jammerjammerjammer*)



Und zum besseren Erkennen der hübschen Patches auch hier noch mal ein größerer Ausschnitt.



Sehr hübsch sah das übrigens auch bei den Strickerinnen aus, die die Patches nicht kraus sondern glatt rechts strickten. Falls ich noch mal ein zweites Paar anschlage, ist das auf alle Fälle einen Versuch wert...

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 631 x gelesen

Workshop in Backnang...
Am Samstag war ich in der Wollstube Wollin bei einem Workshop. Unter fachkundiger Anleitung von Frau Dr. Schneider-Koglin ließen wir die Nadeln glühen. Zuerst widmenten wir uns dem Doubleface Knitting, wobei es ein kollektives Gestöhne gab. Denn man musste sich doch einigermaßen ausdauernd konzentrieren. Sogar der gute Kaffee drohte darüber hinaus, kalt zu werden. An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön an Renate und ihr Team für die großartige und nette Bewirtung!

Daheim vollendete ich dann das Probestück. Hier zuerst von der einen Seite...



... dann von der anderen Seite,....



... und zum Schluss noch beidseitig.



Einzig mit dem Vernähen der Seitennähte bin ich noch nicht ganz glücklich. Das will nicht so, wie ich es mir vorstellte. Wodurch die Frage auftaucht, ob man die seitlichen Fäden nicht doch besser irgendwie verwebt, so dass dieser Arbeitsgang ausfällt... *grübel*

Den zweiten Teil des Workshopes werde ich später zeigen... Also Morgen. Ach nee - heute, aber - ähm, nach dem Schlafen ;-))


Adopt one today!Adopt one today!Adopt one today!Adopt one today!Adopt one today!

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 594 x gelesen

Sonntag, 18. Oktober 2009
Großprojekt - wieder mal...
Diese Projekte ziehen sich bei mir immer recht lange hin *seufz*. Aber immerhin habe ich die Vorderteile fast fertig. Fast, weil der "Rand" und der Kragen noch fehlt. Die restlichen Maschen sind stillgelegt und werden dann hoffentlich irgendwann im "Three-Needle-Bind-Off" mit dem elendigen Rückenteil zusammengeführt werden. Hier erst mal ein kurzer Zwischenzeig:



Das Rückenteil versucht inzwischen, größer und größer zu werden - aber es zieht sich so ungemein in die Länge. Momentan hänge ich irgendwo bei ca. 20 cm. Dauert also noch, bis ich hier mehr zeigen kann... ;-))

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 625 x gelesen

Dienstag, 28. Juli 2009
Hanami - Fortschritt...
Gut, ich hatte es versprochen. Nachdem die letzten Einträge etwas - ähm, schriftlastig waren, nun mal wieder Bilder. Oder besser gesagt: Erst mal ein Bild:



Das ist mein Hanami nach 4-und-nochwas Mustersätzen. Der fünfte ist in Arbeit. Immer schön langsam, gell?! Man will ja länger etwas davon haben...;-))

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 390 x gelesen

Sonntag, 12. Juli 2009
Ein Fortschrittbild...
... vom Hanami:



Da war das gute Teil etwas zwei Mustersätze groß. Inzwischen ist er wieder etwas gewachsen, aber ich bin mit dem Zeigen richtig weit hinterher... *seufz*.

In der nächsten Woche gibt´s dann wahrscheinlich eine Bilderflut - aber da muss man dann durch...;-))

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 416 x gelesen

Sonntag, 21. Juni 2009
Hanami...
Ein Anfang ist gemacht:



Das Muster ist auf dem Untergrund zwar nicht besonders gut zu sehen, aber immerhin gibt´s ein Photo. Besser und mehr kann man natürlich direkt HIER sehen.

Zu meinem Stand: Der erste Teil des ersten Musters ist fertig, Teil zwei angefangen (vom ersten Muster gibt´s sieben Teile - bei meinem momentanen Tempo wären das also sieben Wochen... Mal sehen!). Gestrickt wird diese tolle Stola aus einer meiner Wollmeisen-Schätze:



Fortsetzung folgt - mal sehen, ob ich es schaffe, jeden Sonntag einen Fortschritt zu zeigen...

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 398 x gelesen