Dienstag, 12. Juni 2012
Regeln...
... sind doch immer wieder etwas Feines. Da sich ein Großteil der Nation im Fußballfieber befindet, hier einige Regeländerungen in eben diesem Sport:

1864 - Hosen müssen über die Knie reichen
1890 - Tornetze werden eingeführt
1950 - Schuhpflicht wird eingeführt

Ich finde es interessant.... ;-))

... link (2 Kommentare)   ... comment


...bereits 484 x gelesen

Montag, 11. Juni 2012
Meine Mutter....
... hat sich beschwert. Und womit....? Mit Recht! Ich vernachlässige meinen Blog. Das sollte mal geändert werden.

Also: Hallo! Da bin ich wieder....

Und ich beschwere mich mal wieder über den schon bekannten Dummschwätzer, den ich auch heute ertragen musste. Und dann kam die Erkenntnis, dass wir "den" ja ganz bestimmt bei den Olympischen Spielen wiedersehen, ähm, hören dürfen müssen. Einziger Lichtblick: Er kann nicht alles gleichzeitig moderieren *fiesgrins*

... link (0 Kommentare)   ... comment


...bereits 348 x gelesen

Sonntag, 20. Juni 2010
17. Stuttgarter Zeitungslauf...
So, heute war es dann soweit - Bastians erster öffentlicher Lauf. Seit diesem Jahr hat er seine Vorliebe für die Leichtathletik, oder besser gesagt, für´s Laufen entdeckt. Die Mittelstrecken haben es ihm angetan. Und so kamen wir familienintern auf die Idee, ob er nicht vielleicht beim mitlaufen sollte. Also kein Halbmarathon oder Marathon, sondern den 10km-Lauf.

Gestern jedenfalls meldeten wir ihn an und heute ging´s dann los. Das Wetter spielte zum Glück gut mit. Hatte es am Vortag noch geregnet und sah grau in grau aus, strahlte heute dann zeitweise sogar die Sonne vom Himmel. Das Knäblein war äußerst locker:



Aufwärmen musste auch sein, gelaufen war er schon daheim, kam jetzt also das Dehnen an die Reihe:



Vor dem Start gab´s dann noch eine Gemeinschafts-Show-Einlage mit Hilfe einer großen Krankenversicherung:



Himmel, wie lange muss ich denn noch warten...? Bastian vermittelte irgendwann den Eindruck eines Rennpferdes kurz vor dem Start. Zum ungeduldigen Hufescharren fehlte wahrlich nicht mehr viel ;-))



Und dann ging´s los:



Während wir durch die Schleyer-Halle auf die andere Seite Richtung Zieleinlauf schlenderten, schob sich Junior in der Menge nach vorne. Davon bekamen wir natürlich nichts mit. Im Zieleinlauf ergatterten wir dann einen feinen Tribünenplatz, sahen noch die restlichen Halbmarathonis einlaufen (die mit über 3 Stunden Laufzeit), bis dann der erste Läufer des PSD-Laufes kam. Boah, hatte der ein Tempo drauf... *staun*. Die Siegeszeit lag bei übrigens bei 32:59 Minuten.

Und dann warteten wir noch ein kleines Weilchen auf unseren Läufer - der uns übrigens beim Zieleinlauf gar nicht bemerkte...;-))



Schwupps - war er vorbei. Wir mussten ihn "nur noch" aufsammeln. Was sich als etwas schwieriger erwies, aber letztendlich bog er glücklich um die Ecke:



Und hier das Endergebnis:
Bastian belegte den Platz 354 von 2.456 Teilnehmern.
In seiner Altersklasse (Jg. 2000 - Jg. 1992) belegte er den 47. Platz. Leider gab´s bislang keine Aufschlüsselung nach Jahrgängen, so dass hier der genaue Vergleich fehlt. Auf der Rückfahrt schielte ich in der Bahn auf die Urkunde eines jungen Mannes, recht groß, recht muskulös - also nicht so, hm, "schmächtig" wie Bastian - , der in der gleichen Altersklasse startete, geschätzte 17 oder 18 Jahre alt. Der belegte den 42. Platz...

Ende gut - alles gut!!!



... und jetzt gucke ich Fußball *g*

... link (1 Kommentar)   ... comment


...bereits 409 x gelesen